CBD Cannabidiol – Kaufratgeber

Ist CBD Cannibidiol überhaupt Legal?

In unserer Kindheit haben wir oft die Aussage gehört, dass Cannabis eine verbotene Pflanze ist und deshalb der Umgang mit ihr per se schlecht ist. Gilt dies auch für CBD –  Ist CBD-Öl also legal in Deutschland?

Bei Cannabidiol (kurz CBD) handelt es sich um einen Wirkstoff der Cannabis sativa Plfanze. Die meisten werden mit Cannabis nur den high machenden Stoff THC verbinden. Von gerade jenem hebt sich CBD allerdings deutlich ab. Im Gegensatz zum Hanfbestandteil THC (Abkürzung für Tetra-Hydrocannabinol) hat CBD keine berauschende (psychoaktive) Wirkung. CBD erlaubt verschiedene Anwendungsweisen, dazu gehört die Nutzung als Arzneimittel, als Nahrungsmittel beziehungsweise Nahrungsergänzungs-mittel, sowie als Kosmetikprodukt.

Das Thema Cannabidiol (CBD) und Produkte daraus ist in Deutschland wieder mal kompliziert. Die aktuelle Rechtslage ändert sich laufend und ist selbst für Juristen höchst verwirrend.

CBD-Öl:  Top-3 Shop & Kaufratgeber 1
T

Ein Klärungsversuch zu CBD-Öl

Dem nicht psychoaktiven Cannabinoid werden zwar zahlreiche positive Eigenschaften nachgesagt, allerdings ist es gar nicht so leicht, CBD-haltige Produkte legal zu vermarkten.

Bei der Frage um die Legalität vom Cannabis Stoff Cannabidiol (kurz CBD) sind einige Vorschriften verschiedener Gesetze zu beachten. So spielt allen voran das Betäubungsmittelgesetz (BtMG) eine zentrale Rolle. Wichtig wird aber auch die Betrachtung des Lebensmittelrechts. Nämlich, ob CBD als neuartiges Lebensmittel und damit ggf. unter die Novel-Food Verordnung der EU fällt.

Wenig hilfreich erklärt das Bundesministerium für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit im März 2019, ihm sei keine “Fallgestaltung” bekannt, wonach CBD in Lebensmitteln verkehrsfähig sei. Für die Zulassung von Nahrungsergänzungsmitteln seien jedoch die Bundesländer zuständig –   Dazu ein  Zitat der Südeutschen Zeitung von April 2019, “Es gab noch kein richterliches oder behördliches Urteil, das CBD-haltige Lebensmittel explizit erlaubt oder verboten hat. ” 

  • Im November 2019 wird dann in der  EU-Nahrungsergänzungsmittel-Richtlinie 2002/46/EG die Verwendung von ernährungsfördernden Pflanzen-Rohstoffen wie CBD in Form einer Nahrungsergänzung dargestellt. Im deutschen Arzneimittelgesetzes wird ebenfalls bestätigt, dass CBD kein Arzneimittel ist. 
  • Ist CBD den ein Novel Food  und braucht eine Zulassung, wie es etwa das Bundesamt für Verbraucherschutz bislang einschätzte?  Auf Finanznachrichten.de , konnte die European Industrial Hemp Association (EIHA) jetzt März 2020 darlegen, dass es sich bei dem aus europäisch-zertifiziertem Hanf gewonnenen CBD,  nicht um ein neuartiges Lebensmittel handelt und erhielt in der Argumentation auch Bestätigung über das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft. “Somit sind Hanflebensmittelprodukte aus traditionell hergestellten Extrakten mit dem natürlichen Vollspektrum der in der Hanfpflanze enthaltenen Cannabinoide keine neuartigen Lebensmittel.” – dies gelte allerdings nicht automatisch auch für isoliertes CBD oder mit CBD angereicherte Extrakte.
  • Demnach wären THC-freie Nahrungsergänzungsmittel mit CBD, im obigen Sinne, frei verkäuflich und brauchen auch keine Novel-Food Zulassung. 
CBD-Öl:  Top-3 Shop & Kaufratgeber 2
d

Zusammengefaßt die 3 wichtigsten Punkte für CBD

  1. Der gewerblichen Umgang mit CBD ist nicht erlaubt, wenn ein Missbrauch der Produkte zu Rauschzwecken nicht ausgeschlossen oder nicht unterscheidbar ist. Dies wird aktuell bei CBD-Blüten so gesehen oder wenn Produkte den nicht vorgeschriebenen maximal THC-Gehalt einhalten. 
  2. Wird CBD Produkt als Arzneimittel verwendet, so unterliegt es in Deutschland der gesetzlichen Rezeptpflicht und Apothekenpflicht. 
  3. Besitzen CBD Produkte einen THC-Gehalt von weniger als 0,2% (dies ist die gesetzliche Grenze in Deutschland), so dürften Sie zum Beispiel als Nahrungsergänzungsmittel (Hanflebensmittelprodukte aus traditionell hergestellten Extrakten ) ohne Heilversprechen verkauft werde. Die recht beliebten CBD-Öle sind also den Nahrungsergänzungsmitteln zuzuordnen und können Legal in Deutschland von seriösen Anbietern erworben werden.
Z

Seriösen CBD-Öl Anbieter ?

  • Haben Merkmale eines seriösen Online Shops , u.a. Firmensitz in DE/EU, verschiedene Zahlungsmethoden, seriöses Rechtsform (keine privat Person, keine UG etc.), Widerrufsrecht, Impressum, Kontaktaufnahme…
  • Beziehen ihren (biologisch) angebauten Hanf ausschließlich aus Europa
  • Es wird ausdrücklich auf ein THC Gehalt unter 0,2% hingewiesen 
  • Analysezertifikat über Reinheit, Zusammensetzung und THC Gehalt werden angeboten
  • Keine nicht erlaubten Produkte oder Importwaren im Angebot 

Worauf es bei guten CBD-Öl ankommt ?

  • Bio Qualität und entsprechende Zertifizierung aus der EU angebauter Hanf
  • Vollspektrum CBD Öl
  • Nachweisbares THC Gehalt kleiner als 0,2%
  • Schadstoffreie und schonende Verfahren zur Extraktion wie etwa  mittels CO2 
  • Vegan & glutenfrei
  • Ohne Farbstoffe und Konservierungsmittel
  • Keine  um CBD Isolate oder mit CBD künstlich angereicherte Öle
  • Laborgeprüfte Qualität

Meine Top 3 CBD-Öl Shops

Gute Qualität hat ihren Preis. Besonders auch bei  Nahrungs- ergänzungsmittel, die anders als Arzneimittel weniger reguliert sind. So gibt es Anbieter, die einfaches Hanf-Speiseöl zu deutlich überhöhten Preisen mit Hinweis auf einen natürlichen CBD-Gehalt anpreisen.  Auf Cannabis-ist-legal.de haben wir deshalb nur 3 CBD-Öl Anbieter ausgewählt, die wir nach eigenen Tests mit gutem Gewissen & Erfahrung empfehlen können.

  1. N
  2. L
  3. N

Produkte mit CBD kaufen leicht gemacht – das gibt es zu beachten

Eine ideale Gemengelage für Anbieter , die das schnelle Geschäft wittern…

Der Handel mit CBD Produkten boomt. Neue Hersteller schießen fast wie Pilze aus dem Boden. Auch führende Produzenten sind oft erst seit wenigen Jahren im Geschäft. Inzwischen haben sich einige CBD-Anbieter am Markt etabliert und es fällt Ihnen sicher schwer, den Überblick zu behalten und sich für eine Marke zu entscheiden. Tatsächlich halten einige Produkte in Onlineshops nicht, was sie versprechen, wie Forscher aus Italien vor anhand von Stichproben gezeigt haben.

Zur Verwirrung trägt leider bei, dass es  Händlern z.B. von Cannabisölen (CBD-Öl) in Deutschland nicht gestattet ist, Dosierungen zu empfehlen oder aufzuführen, was CBD bewirkt. CBD-Produkte gelten ja als Nahrungsergänzungsmittel und dürfen somit nicht therapeutisch beworben werden. Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen, möchten wir Ihnen an dieser Stelle erklären, was es exemplarisch beim Kauf von CBD-Öl zu beachten gilt:

Wir empfehlen Ihnen sich vor dem Kauf stets genau über den Anbieter zu informieren und raten beim Kauf von CBD-Produkten auf seriösen Anbietern zu achten, die Qualität, Zusammensetzung und Herkunft ihrer Produkte nachweisen können. Aus diesem Grund stellen wir auf Cannabis-ist-legal.de ausgewählte CBD Anbieter Shops vor, bei denen Sie sich als Kunde über Siegel und Zertifizierungen der Produkte informieren können.

s

No-Gos - Hier sollten Sie beim Kauf vorsichtig sein!

  1. Werden auffällige Heil- oder Wirkversprechen vom Hersteller angepriesen? CBD-Öl wird allgemein als Nahrungsergänzungsmittel geführt. Die entzündungshemmende, angstlösende oder auch schmerzlindernde Wirkung ist am Menschen noch nicht abschließend untersucht und daher Bewerbung von Nahrungsergänzungsmitteln mit  diesen Wirkversprechen in Deutschland nicht erlaubt.
  2. Weisen Impressum, Firmensitz und Firmennamen Widersprüche auf? Wird zum Beispiel ein vertrauter, deutsch klingender Namen benutzt im Impressum steht aber ein Firmensitz aus Osteuropa oder sogar einem nicht EU Land ?
  3. Wird die beste CBD Öl Qualität angepriesen, biologisch 100% aber nirgendwo finden sich entsprechende Nachweise und Analyse-Zertifikate zu den Produkten?
  4. Sehen die Analysenzertifikate aus wie selbstgedruckte Powerpoints? Oder bescheinigt sicher der Anbieter seine Qualifizierung durch “Teilnahmezertifikate”?
  5. Sieht die Rechtsform oder Firma aus wie ein 1-Mann Startup oder Ich-AG?  Produktentwicklung, Qualitätssicherung, Lagerung, Produkthaftung sind Kapital intensiv, das passt nicht zu einer UG.
  6. Importware aus Ländern mit anderen gesetzlichen Regelungen z.b. höherer THC Gehalt als 0,2% .  Beispiel  Österreich oder Italien –
  7. Anbieter nur bei Amazon oder Ebay?
  8. Online-Shop, ist nur sehr schwer erreichbar sind und kein Kundenservice Telefonnummer anbieten.
Z

So erkennen Sie ein gutes CBD-Öl bei einem seriösen Anbieter!

  1. Dein CBD-Öl sollte aus ausgewählten, biologisch angebauten Hanfpflanzen aus Europa bestehen. Ohne Farbstoffe, Wachstumshormone, Konservierungs- & Düngungsmittel
  2. Der THC Gehalt in CBD-Ölen muss in Deutschland unter 0,2% liegen
  3. CBD Produkt sollte nachweisbar frei von Schadstoffen sein. Hersteller sollte transparent mit Laborergebnissen die Reinheit des CBD Produktes nachweisen können.
  4. Natürliches Vollspektrum CBD-Öl mit maximaler Bio-Verfügbarkeit
    wirkt effektiver als CBD Isolate und wird auch nicht als Neuartiges Lebensmittel geführt
  5. Das Cannabidiol sollte schonend aus der Hanfpflanze extrahiert. Die CO2-Extraktions gilt als bestes Extraktionsverfahren für CBD.
  6. Sollte Vegan & glutenfrei sein
  7. Der CBD-Gehalt ist klar ausgewiesen
  8. Finden Sie heraus, welches das richtige CBD Produkt für Sie ist. Obschon die meisten Menschen sich für die CBD-Darreichungsform Öl entscheiden, gibt es auch Personen, denen der sehr intensive Geschmack nicht zusagt. So können Sie sich letztlich auch für CBD-Paste, CBD-Kapseln, oder andere Formen entscheiden.

Aktuelle Gutschein & Rabattaktion

Gute Hersteller entscheiden sich für die höchsten Qualitätsstandards und somit für ein exzellentes CBD Öl. Hochwertige CBD-Öle sind kostenintensiv in der Herstellung. Für unsere ausgewählten Top-3 Shops gibt es aber zum Glück immer wiedermal Gutscheine und Rabattaktionen, auf die wir hier bei uns zeitnah hinweisen. Entscheiden Sie sich für unseren Newsletter um diese Aktionszeiträume und Gutscheine nicht zu verpassen.

Top 3 CBD-Öl Anbieter

Gerade wenn Sie noch neu in der Welt der CBD-Produkte sind, kann der wachsende Markt ziemlich verwirrend sein. Wir stellen deshalb hier 3 CBD Hersteller vor die unsere Kriterien für seriöse Anbieter  erfüllen und mit denen wir durch persönliche Tests gute Erfahrungen gemacht haben. Natürlich haben wir im Vorfeld auch recherchiert, um nicht die berühmte “Katze im Sack” zu kaufen. Unsere Erfahrung beim Bestellen und Kaufen von CBD-Öl teilen wir hier gerne. 

Kein FAQ sondern lieber einen Blog über CBD

Ich denke es gibt schon genug Seiten auf denen mehr oder weniger Gut die positiven Eigenschaften von CBD dargestellt, oder Begrifflichkeiten erläutert werden. Das müssen wir hier nicht erneut tun. Viel lieber möchten wir Ihnen in unseren Blog gute Quellen zum Thema CBD & Cannabis vorstellen. Oder auf Nachrichten, neue Studien oder auch neuartigen Produkte in einen persönlichen Stil unkompliziert bloggen.

Malcare WordPress Security